Login
Kennwort vergessen?

Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr


 
Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr, Sitzung am 13. Mai 2014

Carsharing

Antrag der Fraktion LINKE&PIRATEN für die Sitzung des Ausschusses für Planung, Bau und Verkehr am 13. Mai 2014

Carsharing

Die Förderung von Carsharing erweist sich als eine verkehrspolitisch sinnvolle Möglichkeit Ressourcen zu schonen und erscheint erheblich ausbaufähig. Ein Problem scheint die Bereitstellung von Flächen im öffentlichen Raum zu sein, auf denen Fahrzeuge gut erreichbar abgestellt werden können.

weiterlesen


 
Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr, Sitzung am 13. Mai 2014

Masterplan für die Entwicklung der Hochschule Rhein-Main

Antrag der Fraktion LINKE&PIRATEN für die Sitzung des Ausschusses für Planung, Bau und Verkehr am 13. Mai 2014

Masterplan für die Entwicklung der Hochschule Rhein-Main

Angesichts des großen Zuspruchs und der positiven Entwicklungsperspektive der Hochschule Rhein-Main wurde ein Masterplan für die Entwicklung der Hochschule erarbeitet. Die Entwicklung der Hochschule Rhein-Main ist für die Landeshauptstadt Wiesbaden und ihre Bürgerschaft von hohem Interesse. Auch im Sinne einer verstärkten Kooperation zwischen Stadt und Hochschule wäre es sehr sinnvoll, den Masterplan im städtischen Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr vorzustellen und von Zeit zu Zeit über den Sachstand seiner Umsetzung zu berichten.

weiterlesen


 
Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr, Sitzung am 13. Mai 2014

ÖPNV in Wiesbaden

Antrag der Fraktion LINKE&PIRATEN für die Sitzung des Ausschusses für Planung, Bau und Verkehr am 13. Mai 2014

ÖPNV in Wiesbaden

Seit geraumer Zeit ist der ÖPNV in Wiesbaden vermehrt Thema in den Medien und gibt zunehmend Anlass zu Diskussionen in der Bürgerschaft. Einschränkungen des Busverkehrs aufgrund von Personalmangel und hohem Krankenstand, Streiks der Busfahrer/innen aufgrund geringer und ungerechter Entlohnung sowie ungleicher Arbeitsbedingungen, Ablösung von Führungspersonen, Kritik an unzureichender Kommunikation und fehlender Transparenz bei der Leitung der Verkehrsbetriebe sowie Kritik an der Qualität des ÖPNV - insbesondere in den Hauptverkehrszeiten - sind Gegenstand von Unmut und Berichterstattung in lokalen Medien. Dabei befindet sich der ÖPNV durch die Aufspaltung in zwei Gesellschaften, bei denen Busfahrer/innen zu unterschiedlichen Konditionen beschäftigt sind, in einer höchst problematischen Situation, die - im Hinblick auf die Betroffenen und angesichts der näher rückenden Vergabe der Konzession - schleunigst beseitigt werden muss. Obwohl diese Erkenntnis im politischen Raum mittlerweile breit geteilt wird, sind positive Fortschritte kaum erkennbar bzw. vollziehen sich im "Schneckentempo".

weiterlesen


 
Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr, Sitzung am 25. März 2014

„Ehemaliges Gerichtsareal endlich entwickeln“

Antrag der Fraktion LINKE&PIRATEN für die Sitzung des Ausschusses für Planung, Bau und Verkehr am 25. März 2014

„Ehemaliges Gerichtsareal endlich entwickeln“

Am 13. Februar 2014 hat die Stadtverordnetenversammlung einen Beschluss gefasst mit dem Titel „Altes Gericht zügig fortentwickeln“ (Beschluss Nr. 0068). In diesem Beschluss heißt es u. a.:

weiterlesen