Login
Kennwort vergessen?

Bürgeranträge

Seit Bestehen der Fraktion Linke & Piraten Wiesbaden nehmen wir über diese Seite die Ideen und Vorschläge der Menschen in Wiesbaden entgegen, denen die Stadtpolitik in unserer Stadt am Herzen liegt.

Die Idee der Bürgeranträge hat sich in der Zwischenzeit verbreitet und andere Fraktionen stellten Anfragen an uns, Bürgeranträge auch für sie bereit zu stellen. Entstanden ist daraus das bundesweite Bürgerantragsportal OpenAntrag!

Alle Anträge hier kommen nun aus der Wiesbadener OpenAntrag-Seite, wo Du auch neue Anträge einstellen kannst:

http://openantrag.de/wiesbaden


Bürgerantrag vom 20. Februar 2016
Keine Übernahme des Antrags

Straßenbahn in Wiesbaden

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wäre erfreut, wenn das Thema Straßenbah in der wiesbadener Stadtverordnetenversammlung behandelt werden würde. Wiesbaden ist die Landeshauptstadt von Hessen und zudem sehr groß, daher ist eine Straßenbahn ein Muss. Neue Arbeitsplätze können so geschaffen werden und der Autoverkehr kann reduziert werden, folglich werden somit auch weniger Abgase ausgestoßen. Außerdem wird die Fahrt für alle Gäste, die mit der neuen Tram fahren würden, angenehmer fahren, da man nicht übermäßig über Schlaglöcher fährt wie beim Bus, sondern über eine Schiene. Allgemein würder die Anzahl der Arbeitslosen in der Stadt sinken, zumal viele Bewerber nicht angenommen werden, weil sie kein Auto haben und deshalb Arbeitgeber befürchten, dass die Pünktlichkeit nicht gewährleistet werden kann, denn Busse sind nunmal langsamer. Und wie schon gesagt, Wiesbaden ist die Landeshauptstadt von Hessen und dazu noch eine sehr große Stadt, deshalb sollte man unbedingt eine Straßenbahn in Wiesbaden bauen, denn zu einer großen Landeshauptstadt gehört sowas nunmal dazu.

Vielen Dank und ich hoffe, dass meine Argumente reichen, um andere Parteien (Stadtverordnete) von dieser Idee zu begeistern.

Mit freundlichen Grüßen

René Lang


Bürgerantrag vom 24. September 2015
Antrag erledigt

NoSpy-Abkommen für LHW

https://flaschenpost.piratenpartei.de/2015/09/14/piraten-wirken-piraten-wirken-koeln-erfindet-eigene-no-spy-klausel/


Bürgerantrag vom 04. Februar 2015
Antrag erledigt

PiWi

Immer wieder will man als Bürger sich informieren und erhälöt einen Serverfehler. Wie sind daher die Ausfallzeiten beim Ratsinofrmationssystem der Stadt Wiesbaden? Was sind die Ursachen dafür und wie wirkt man diesen entgegen?


Bürgerantrag vom 18. September 2014
Keine Übernahme des Antrags

Einführung von KATWARN für Wiesbaden

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen in WIesbaden das System KATWARN einzuführen, um die Bevölkerung ergänzend vor Katastrophen zu warnen.

Die Anmeldung zu dem Dienst für den Bürger ist niedrigschwellig und nicht mit Kosten verbunden. Die große Verbreitung von Smartphones, Handys und Computern kann somit genutzt werden, um der Bevölkerung effektiver zu warnen. Das System kann natürlich ausfallen, z. B. wenn Mobilfunknetze zusammenbrechen. Deshalb sollte KATWARN komplementär und nicht substitutiv eingesetzt werden.

Das System wird bereits in Groß-Gerau eingesetzt, somit gibt es im Umkreis bereits Erfahrungen damit, die zur Entscheidung herangezogen werden können.

Informationen zum System des Verbandes der öffentlichen Versicherer: http://www.voev.de/web/html/start/verband/engagement/schadenverhuetung/katwarn/index.html

(Antrag raubkopiert aus http://openantrag.de/hameln-pyrmont/katwarn-in-hameln-pyrmont)


<< erste Seite < vorherige Seite
1 2 3 4 5 ...